Mai 2017

Für sie spielen:
 
Georg Kotek als MICHAEL MÜLLER                                         
Camilla Schmid als JULIA MÜLLER
Erika Flament als BARBARA MÜLLER                                      
Stefan Bichler als THOMAS BERGER
Dieter Proksch als JOACHIM KLECKSER                                 
Nikolaus Bichler als INSPEKTOR LEITNER
Wolfgang Maurer als REVIERINSPEKTOR SCHWARZ                
Eugen Prehsler als ZEITUNGSREPORTER
 
Regie:                                        Bernhard Braher
Regieassistenz:                           Sandra Bichler
Regieassistenz und Technik:         Andreas Bartel
Probenbetreuung & Soufleusse:    Monika Groer-Wolf
Bühnenbild & Requisite:               Michaela Umshaus

Michael Müller ist ein ganz normaler Typ: Taxifahrer, verheiratet mit Julia Müller, keine Kinder, 2-Zimmer-Wohnung in Wien Meidling. Und frei nach dem englischen Original „Doppelt leben hält besser“ ist er auch mit Barbara Müller verheiratet, keine Kinder, 2-Zimmer-Wohnung in Wien Hietzing. Das ist ihm so passiert. Weil Michael eben ein Typ ist, der nicht „Nein“ sagen kann. Er lebt nach einem exakten Stundenplan, kuschelt mal mit Julia, danach kocht er gemeinsam mit Barbara, geht mit Julia spazieren und legt sich neben Barbara ins Bett, oder umgekehrt.

Das geht so lange gut, bis ein Unfall alles durcheinander bringt und seine besorgten Gattinnen die bezirkszugehörige Polizei einschalten. Diese lässt in Gestalt von zwei leicht verwirrten und mehr oder weniger motivierten Polizeiinspektoren nicht lange auf sich warten. Michael türmt daraufhin Ausrede auf Ausrede, um sein Lebenskonstrukt zu retten. Aber wenn ihn dann ein „Heute“-Reporter auf die Titelseite bringt und ihm ein ganzer Hühnerstall zu schaffen macht, steht nicht nur der Stundenplan sondern der ganze Bauernhof Kopf. Kann Thomas Berger seinen Freund Michael retten oder muss Joachim Kleckser, der Nachbar von oben, doch alle Pläne übermalen? Gibt es überhaupt einen Ausweg aus dem Irrgarten der Lügen und Erfindungen?

Sehen sie selbst im Theater 82er Haus.

"Erste Probeneindrücke, das Bühnenbild wächst und gedeiht, die Textsicherheit wird gesucht und

der Spaß kommt natürlich nie zu kurz"

KONTAKT :

 

THEATERGRUPPE 

Bernhard Braher

+43 676 671 02 08

 

 

office@gablitzertheatergruppe.at

 

 

 

KARTENBESTELLUNG:

 

http://www.theater82erhaus.at/spielplan